Kampagnen

Wie Ben & Jerry’s der Trump-Zitrone antwortet

22.11.2016
Autor: W&V

Nach einer „One Sweet World“ sieht es nach der US-Präsidentschaftswahl wahrlich nicht aus. Die Welt muss verdauen, dass Donald Trump tatsächlich der 45. Präsident der Vereinigten Staaten wird.

Nach seinem Wahlsieg und dem Ende der Schlamm-Wahlschlacht gab sich Trump in seiner ersten Rede versöhnlich: „Es ist Zeit für uns, zusammenzukommen, als eine Nation“, sagte er wie so viele seiner Vorgänger. Und: „Ich verspreche, dass ich Präsident für alle Amerikaner sein werde.“ Das klang in seinem Wahlkampf noch ganz anders. Da machte er mit populistischen Parolen massiv Stimmung gegen Minderheiten, Muslime, Politiker und Medien.

One Sweet World

Welche Kreation des Tages wird so einem historischen Tag gerecht? Die Entscheidung fällt auf „One Sweet World“, einen Animationsspot der Eismarke Ben & Jerry’s (Unilever). In dem Spot, der Anfang November online ging, geht es um Stimmungsmache bei Wahlen – in einem Land „not so far away“. Hier verbünden sich saure Zitronen gegen süße Kirschen, Himbeeren und Kekse und grenzen diese aus. Die Ober-Zitrone mit Trump-Tolle wettert dabei besonders grimmig. Doch es gibt ein Happy End und die Botschaft, dass eine friedliche Gesellschaft gegenseitigen Respekt erfordert, unabhängig von Herkunft und Religion. Und das kann man sich für die wirkliche Welt auch nur wünschen.

https://youtu.be/rhSCBldsqaw

Die Kreation stammt von der Agentur Nice and Serious. Der Song „One Sweet World“ wurde für den Spot von Sänger Ben Cocks komponiert und von Adelphoi Music produziert.

Weitere Beiträge aus Point News 11/2016

Werbung

„Es weihnachtet sehr…“ – Marketing zum Weihnachtsgeschäft

22.11.2016

„Draußen vom Walde, da komme ich her – ich muss euch sagen, ...

Promotion

Schokolade als Spekulationsobjekt?

22.11.2016

Mit der Sonderedition „Einhorn“ gelang Ritter Sport ein Überraschungs-Erfolg. Nachdem die zunächst ...

in eigener Sache

Neuer Kreativdirektor in der POINT Gruppe

22.11.2016

Shobeyr „Shoby“ Mohajer Iravani ist neuer Kreativdirektor in der POINT Gruppe mit ...

Möchten Sie zur Erscheinung neuer Beiträge Informiert werden?
Melden Sie sich hier zum Newsletter an oder folgen Sie uns auf Twitter.

Sprechen Sie mit unserem Netzwerk

Was können wir für Sie tun? An diesen Standorten finden Sie Ihre POINT-Agentur.