Internet, Mediennutzung

So funktioniert´s – Warum mobile nicht läuft

17.12.2014
Autor: POINT MINDEN

Die Best-of-Planning-Befragung 2014 stellt mobile Marketing ein schlechtes Zeugnis aus, die Werbung gilt bei den Empfängern als absolut unglaubwürdig, uninteressant und langweilig. Woran liegt das?

Immer noch kein Responsive Design
Zumeist wird man durch kleine Werbeflächen auf die konventionell erstellte, klassische Internetseite gelenkt, unübersichtlich und Rechenkapazität fordernd, hört der Spaß auf. Response wird ohnehin kaum erzielt, Registrierungen und Bestelleingaben sind zu aufwendig und fummelig.

Unattraktive Werbeflächen
Auch wenn der Trend gerade mal wieder zu größeren Handys geht, die Werbeflächen selbst sind nach wie vor so winzig, dass sie oft ungewollt angeklickt werden und bei pay-per-click basierender Werbung wohl vom Anbieter bewusst auch so platziert werden. Im Sinne des Werbungtreibenden ist das jedenfalls ebenso wenig wie im Sinne des Users.
Und auch sein Corporate Design muss der Werbungtreibende hinten anstellen, Platz und Möglichkeiten reichen für eine adäquate Umsetzung einfach nicht aus.

Intelligente Lösungen gefragt
Bei den derzeitigen Möglichkeiten ist an eine kontinuierliche Werbung mit hoher Akzeptanz und positiver Imagebildung nicht zu denken. Klar umrissene Aktionen mit einfachen, schnellen Inhalten und Reaktionsmöglichkeiten, basierend auf einem entsprechenden responsiven Design, sind im Moment eine sinnvolle Einsatzmöglichkeit. Um mehr zum Kommunikationserfolg beizutragen, müssen einfach noch die entsprechenden Formate entwickelt werden.

Weitere Beiträge aus Point News 12/2014

Werbeakzeptanz in unterschiedlichen Medien

17.12.2014

Werbung soll als glaubwürdig, interessant, nützlich und im Idealfall als kaufanregend empfunden ...

Mediennutzung

Ein riesengroßes Missverständnis – Zeitung ist nicht Print

17.12.2014

Eine Tageszeitung wird erstellt und gedruckt. Was nicht gedruckt wird, kann keine ...

So funktioniert´s: Google AdWords ist keine Anzeige

17.12.2014

Über und neben den Google Suchergebnissen wird in Abhängigkeit vom Suchbegriff passende ...

Möchten Sie zur Erscheinung neuer Beiträge Informiert werden?
Melden Sie sich hier zum Newsletter an oder folgen Sie uns auf Twitter.

Sprechen Sie mit unserem Netzwerk

Was können wir für Sie tun? An diesen Standorten finden Sie Ihre POINT-Agentur.