Marketing

Heute schon gelacht?

29.11.2018
Lesedauer ca. 1:20 Min.
Autor: POINT MINDEN

Menschen lieben es, unterhalten zu werden, und richtig herzhaft zu lachen hat noch niemandem geschadet. Dies ist nur einer von vielen Gründen, warum Humor ein so starkes Marketinginstrument ist.

Leider ist es aber häufig der Fall, das man vor humorvollen Kampagnen zurückschreckt, denn diese könnten ja die Seriosität des Unternehmens und die Qualität der Produkte unterminieren. Ohne Frage liegt Humor immer im Auge des Betrachters und worüber der eine lachen kann, ist für den anderen überhaupt nicht lustig.

Eine Frage des Niveaus

Wenn man sich allerdings an die Regeln des guten Benehmens hält, keine Grenzen überschreitet und sich nicht auf Kosten von Schwächeren lustig macht, dann ist der gezielte Einsatz von Humor ein probates Mittel um seine werbetechnischen Ziele zu erreichen. Der Vorteil liegt darin, das man sich auf eine emotionale Ebene begibt, auf der im ersten Moment nicht Daten und Fakten eine Rolle spielen, sondern einfach das gute Gefühl.

Ein Produkt zu kaufen ist am Ende immer eine Bauchentscheidung, auch wenn wir denken, dass wir jede Menge Informationen brauchen, um eine gute Entscheidung treffen zu können.

Den Multiplikationseffekt nutzen

Ein weiterer, positiver Aspekt solcher Kampagnen ist die deutlich schnellere, virale Verbreitung. Denn worüber man lacht, das teilt man auch lieber mit Freunden und Kollegen, als eine dröge Ansammlung von vermeintlichen Fakten. Zudem binden emotionale Kampagnen die Zielgruppen effektiver, als solche, die eher faktenbasiert sind.

Fazit

Sich selbst mal auf die Schippe zu nehmen zeugt eher von Stärke, als das man sich dadurch der Lächerlichkeit preisgibt. Warum es also nicht einmal wagen, den Weg der ernsthaften Kommunikation zu verlassen und sich damit auch klar von den Mitbewerbern zu differenzieren.

Weitere Beiträge aus Point News 11/2018

Handelsmarketing

Am POS fällt die Entscheidung

29.11.2018

Eines der wichtigsten Ziele des Marketingverantwortlichen ist, Konsumenten zum Point of Sale ...

Digital

Digital Detox

29.11.2018

Verbringen Sie viel Zeit in der digitalen Welt? Haben Sie manchmal das ...

Möchten Sie zur Erscheinung neuer Beiträge Informiert werden?
Melden Sie sich hier zum Newsletter an oder folgen Sie uns auf Twitter.

Sprechen Sie mit unserem Netzwerk

Was können wir für Sie tun? An diesen Standorten finden Sie Ihre POINT-Agentur.