Radio

Fünf Argumente für Radiowerbung

25.09.2013
Autor: POINT MINDEN, Werben & Verkaufen 23/2013

Etwa 80 % der Bundesbürger hören täglich Radio, bei den 30- bis 49-jährigen sogar mehr. Wer hört, lässt sich im Schnitt über vier Stunden unterhalten und informieren. Radio wird als Medium stark unterschätzt. Und Radiowerbung ist deshalb vergleichsweise günstig. Noch, denn die Werbungtreibenden sind aufgewacht: Radio hat in diesem Jahr die höchsten Werbezuwächse aller Medien, im zweistelligen Bereich.

Allerdings ist der Erfolg auch stark von der inhaltlichen Qualität abhängig, denn bei welchem Medium ist Ausblenden einfacher? Auch der Aufbau von Markensympathie ist stark inhaltsbezogen: Charme schlägt Holzhammer.

Die Studie PoS II untersuchte in 2011 den Mediamix von neun Handelsunternehmen. Real erzielte demnach je Werbeeuro einen ROI (Return on Investment) von 3,43 Euro (TV 0,78 Euro, andere Medien 1,39 Euro).

Was spricht für Radiowerbung?

1. Radio ist ein Überallmedium. Man erreicht die Menschen gleich nach dem Aufstehen. Gut für die Bäckerwerbung, ach ja und leider auch für Seitenbacher. Man erreicht die Menschen unterwegs, auf dem Weg zum Einkaufen, gut für Handelswerbung, oder auf dem Heimweg von der Arbeit, ideal für Autowerbung. Der situationsabhängige Einsatz ist durch Radiowerbung perfekt möglich.

2. Die regionale Abdeckung ist in den meisten Bundesländern ähnlich gut wie die von Regionalzeitungen.

3. Die hohe Zahl der Sender erfordert Vielfalt, oder umgekehrt. Jeder Sender bemüht sich um ein eigenes Profil. Die soziodemographisch unterschiedlichen Hörerschaften bestätigen den Erfolg der Bemühungen. So findet man leicht einen Sender, dessen Hörerschaft gut zum eigenen Zielgruppenprofil passt.

4. Die Vielzahl der Sender führt aber nicht zum Zapping. Wegen der stark umrissenen Senderprofile hört der Bundesbürger durchschnittlich nur 1,6 Sender täglich. Dadurch weisen Radiokampagnen hohe Zahlen an Mehrfachkontakten auf.

5. Anlassbezogene Werbung wirkt besonders gut, auch weil sich viele Schaltungen innerhalb weniger Tage realisieren lassen. Dadurch kann schnell ein hoher Bekanntheitsgrad für eine Aktion aufgebaut werden.

Wenn Sie mehr über gut gemachte Radiowerbung wissen möchten, nehmen Sie Kontakt zu Dirk Friemann auf, friemann@pointminden.de

Weitere Beiträge aus Point News 09/2013

Marketing

Empfehlungs-Marketing online

25.09.2013

Wie verändern Online-Medien die klassische Mundpropaganda, auf Englisch als Word of Mouth ...

Gemischtes

Lachen – ärztlich empfohlen und nicht verschreibungspflichtig

25.09.2013

„Menschen, die miteinander lachen können, werden auch besser kooperieren,“ meint der Psychologieprofessor ...

Handel

Maunz – Katzen als Haushaltsführende

25.09.2013

In manchem YouTube-Video übernehmen Katzen die Weltherrschaft. So weit ist es noch ...

Möchten Sie zur Erscheinung neuer Beiträge Informiert werden?
Melden Sie sich hier zum Newsletter an oder folgen Sie uns auf Twitter.

Sprechen Sie mit unserem Netzwerk

Was können wir für Sie tun? An diesen Standorten finden Sie Ihre POINT-Agentur.