Gemischtes

FREIZEIT IN FAKTEN

27.11.2013
Autor: Was bewegt Deutschland 2013, Special-Interest-Studie

Hobbys werden laut Duden Hobbys geschrieben, nicht Hobbies.

Hobbys werden langfristig betrieben, im Durchschnitt seit 18 Jahren.

Reiter/innen sind bei Hobbybeginn durchschnittlich 14 Jahre alt, Kreuzfahrer 41.

92 % der Fotografen informieren sich häufig über ihr Hobby, gefolgt von Jägern (91%), Fliegern (87 %), Raubfischanglern (85 %) und Reitern (84 %).

Gespräche, SI-Zeitschriften und TV sind die wichtigsten Infoquellen, dann folgen Internetseiten. Soziale Netzwerke wie facebook oder Twitter spielen dabei eine untergeordnete Rolle.

Bei Quellen zur Kaufberatung verschiebt sich die Rangfolge etwas, Internetseiten liegen hier vor TV.

Weitere Beiträge aus Point News 11/2013

Einzelhandel

EINZELHANDEL STATIONÄRER HANDEL VS. ONLINE-SHOP: THE WINNER IS…

27.11.2013

…natürlich längst noch nicht ermittelt. Laut OG & C-Studie 2013 erwarten 80 ...

Gemischtes

WELCHE HOBBYS MACHEN ATTRAKTIV?

27.11.2013

Das wird wohl der Artikel mit den höchsten Öffnungsraten. Er klärt die ...

Mediennutzung

Werbemarkt Special Interest – alles, außer gewöhnlich

27.11.2013

Hobbyisten sind Intensivtäter. Sie kochen nicht ganz gerne, sondern sind leidenschaftliche Hobbyköche. ...

Möchten Sie zur Erscheinung neuer Beiträge Informiert werden?
Melden Sie sich hier zum Newsletter an oder folgen Sie uns auf Twitter.

Sprechen Sie mit unserem Netzwerk

Was können wir für Sie tun? An diesen Standorten finden Sie Ihre POINT-Agentur.