Gemischtes

Auf internationalem Nivea: Wenn kluge Kicker quatschen

26.05.2014
Autor: POINT MÜNCHEN

Nicht schon wieder die ollen Kamellen wie Jürgen Wegmanns „erst hatten wir kein Glück, und dann kam noch das Pech dazu“ oder „Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien“ wie es Andreas Möller unterstellt wird, sondern hoffentlich einige nicht ganz so bekannte. Bevor wir zu den Top 5 kommen, hier Reiner Calmund, außer Konkurrenz, er war nämlich nie Nationalspieler:

„Im Fußball ist es wie im Eiskunstlauf…wer die meisten Tore schießt, gewinnt.

Platz 5, Peter Pacult (24 für Österreich)
Auf die Frage, ob er weiter bei 1860 München bleibt: „Der FC Tirol hat eine Obduktion auf mich.“

Platz 4, George Best (37 für Nordirland)
„Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben… Den Rest habe ich einfach verprasst.“

Platz 3, Anthony Yeboah (59 für Ghana)
Auf die Feststellung des „Kicker“, er wohne wie ein deutscher Musterbürger: „Soll ich etwa ein Lagerfeuer im Wohnzimmer machen?“

Platz 2, Paul Steiner (1 für Deutschland)
Wurde lange nicht berücksichtigt und dann gefragt, ob Nationalmannschaft für ihn überhaupt noch ein Thema sei: „ Nein, die spielen immer mittwochs, da habe ich keine Zeit.“

Platz 1, Paul Breitner (48 für Deutschland)
Nach seiner Karriere: „Ich habe nur immer meine Finger in Wunden gelegt, die sonst unter den Tisch gekehrt worden wären.“

Weitere Beiträge aus Point News 05/2014

Werberecht

Erlaubt und verboten – Werbung mit der Fußball-Weltmeisterschaft

26.05.2014

Eigentlich ist nichts erlaubt und das ist verständlich. Die WM wird zum ...

Marketing

Wer zahlt bestellt die Musik. Die Sponsoren für Brasilien

26.05.2014

Unterschieden werden drei Sponsorenpools: Die ständigen FIFA-Partner, die internationalen Sponsoren der WM ...

Merchandising

Das große Geschäft mit den kleinen Glücksbringern. Merchandising – woher kommen Fan-Artikel?

26.05.2014

Die Münchener Abendzeitung spricht von „irren“ 85 Millionen Euro Umsatz des FC ...

Möchten Sie zur Erscheinung neuer Beiträge Informiert werden?
Melden Sie sich hier zum Newsletter an oder folgen Sie uns auf Twitter.

Sprechen Sie mit unserem Netzwerk

Was können wir für Sie tun? An diesen Standorten finden Sie Ihre POINT-Agentur.